arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Bildung

Aufstieg durch Bildung

Meine Kandidatur für den Deutschen Bundestag steht unter der Überschrift „leidenschaftlich gerecht“. Gerecht bedeutet für mich, dass jedes Kind die Chance hat, das aus seinem Leben zu machen, was es sich persönlich wünscht; die Chancen im Leben dürfen einfach nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein.

Grundlage ist eine gute Bildung von Anfang an. Daher muss die Kita als elementare Bildungseinrichtung kostenfrei sein, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen. Hier muss der Bund den Ländern und Kommunen finanziell unter die Arme greifen. An die Kita schließt sich die Schulzeit an. Ich setze mich dafür ein, dass überall eine qualitativ hochwertige und verlässliche Ganztagsbetreuung sichergestellt wird.

Nach der Schulzeit kann man eine berufliche Ausbildung oder ein Studium beginnen. Gerade die Möglichkeiten einer betrieblichen Ausbildung werden häufig unterschätzt. Auf der alljährlich stattfindenden Ausbildungsmesse „youlab“ von der Industrie- und Handelskammer kann man sich einen tollen Eindruck davon verschaffen, welche vielfältigen Angebote es bei uns in der Region gibt. Auch die Fortbildungsförderung zum Meister, Techniker oder Fachwirt will ich ausgebaut wissen, damit diese Qualifizierungsmöglichkeiten von jedem genutzt werden können. Entscheidet man sich für ein Studium, ist für mich klar, dass auch dieses gebührenfrei sein muss.