arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Wer mich unterstützt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

für meine Kandidatur zum Bundestag im Wahlkreis 58 (Oberhavel und östliches Havelland) erhalte ich von vielen Menschen Zustimmung. Sie sprechen darüber auch mit Nachbarn, Freunden oder Bekannten. Und sie drücken mir die Daumen für den Wahlsonntag. Bitte unterstützen auch Sie mich am 24. September mit der Erststimme und geben Sie mit Ihrer Zweitstimme der SPD die Chance, Verantwortung für unser Land zu übernehmen!

Ihr Benjamin Grimm

„Meinen Enkel Benjamin habe ich seit seiner Kindheit und Jugend begleitet und unterstützt - jetzt steht er mir im Alter zur Seite. Ich würde ihn gern einmal im Bundestag besuchen; denn er weiß, was wichtig ist im Leben: nicht das Geld, sondern das Miteinander und der Zusammenhalt untereinander.“

Irma Grimm (92), Tegel

Den ersten politischen Anstoß zur Kandidatur verdanke ich dem Ehrenvorsitzenden der SPD Mühlenbecker Land, Peter Witte, und meinem Ortsverein, der mich zur Nominierung vorgeschlagen hat.

Den Schritt in das öffentliche Leben würde ich nicht wagen ohne Rückhalt in meiner Familie: Alexandra (Hohen Neuendorf), Ingrid und Harald (Schönfließ), Alexis und Sarah (Charlottenburg), Anita-Gabriele (Hohen Neuendorf), Thomas, Christine, Maximilian und Fabian (Erlangen und anderswo), Said und Noura (Berlin)

Ich bedanke mich bei den Repräsentanten und Mitgliedern der SPD, die mich dabei unterstützen, den Wahlkreis 58 zu gewinnen und mir zutrauen, unser Land kompetent und engagiert im Bundestag zu vertreten:

  • Angelika Krüger Leißner und Dagmar Ziegler, Mitglieder des Bundestags
  • Dietmar Woidke
  • Matthias Platzeck
  • Karl-Heinz Schröter
  • Alwin Ziel
  • Inka Gossmann-Reetz (Hohen Neuendorf), Thomas Günter (Hennigsdorf) und Björn Lüttmann (Oranienburg), Mitglieder des Brandenburgischen Landtags
  • Ludger Weskamp
  • Filippo Smaldino-Stattaus, der mir für den Wahlkampf seinen dreirädrigen Piaggio „Ape“ („Biene“) zur Verfügung stellt.
  • Hansi Laesicke

Stellvertretend für viele aktive Unterstützer in meinem Wahlkreis nenne ich (von Norden nach Süden)

  • aus Gransee Andrea Suhr;
  • aus Zehdenick Arno Dahlenburg;
  • aus dem Löwenberger Land Bernd Christian Schneck;
  • aus Oranienburg Dirk Blettermann;
  • aus Kremmen Andreas Kretzschmar;
  • aus Oberkrämer Lothar Hemmen, Susanne Spang und Karsten Peter Schröder;
  • aus Velten Katja Noack;
  • aus Hennigsdorf Patrick Krüger;
  • aus Hohen Neuendorf Anja Kegel, Marina von Muldau und Uwe Tittelbach;
  • aus Birkenwerder Susanne Kohl, Reik Högner und Robin Miska;
  • aus Schönfließ Norbert und Pia Bücker sowie Peter Kunkel, der mir seine „Ente“, ein Citroen 2 CV (Baujahr 1989) als rotes Wahlkampfmobil ausgeliehen hat,
  • Schildow Nadim Baker, der mich auf vielen Wegen – bis nach Potsdam und Falkensee - mit Filippos rotem Piaggio begleitet;
  • aus Mühlenbeck Axel Berschneider, Jobst Weißenborn und Jürgen Busch sowie Volker Agueras-Gäng für seine Mitarbeit als Kameramann;
  • aus Zühlsdorf Hartmut Haase und Uschi Liekweg;
  • aus Glienicke Dana Bosse und Marcel Kirchner;
  • aus Brieselang Norbert Jütterschenke und Joachim Steirat;
  • aus Falkensee Wolfgang Jähnichen, Ingrid Junge, Andrea Tenaglia und Alexander Rusche;
  • aus Wustermark Christina Hanschke;
  • aus Ketzin Jürgen Tschirch.

Ich freue mich sehr über persönliche Worte der Anerkennung und Wertschätzung und danke stellvertretend Marian Przybilla aus Hohen Neuendorf für die Pflanzung unseres Hochzeitsbaumes am ehemaligen Grenzturm Bergfelde und Bäckermeister Karl-Dietmar Plentz aus Oberkrämer für seine leckeren Plätzchen, die wir mit Wahl-Flyern frühmorgens an S-Bahnhöfen verteilt haben.